Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach §4g Abs. 2 BDSG

Gemäß §4 g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag Jedermann in geeigneter Weise die in § 4 e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser gesetzlichen Verpflichtung kommen wir hier unmittelbar nach und verzichten damit auf einen individuellen Antrag Ihrerseits.

1. Verantwortliche Stelle

PT Eventagentur
Philip Traber
Robert-Bosch-Straße 1
46397 Bocholt, Deutschland
Telefon: 02871 – 2391335
E-Mail: mail@pt-eventagentur.de
Website: https://www.pt-eventagentur.de
vertreten durch den Inhaber: Philip Traber, Anschrift wie vor

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE323252665

2. Vertretung der verantwortlichen Stelle

IT-Management:
Lösungspartner®
Frank Jägering
Postfach 100 159
46407 Rhede

3. Anschrift der Verantwortlichen Stelle

wie 1.

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Die Geschäftsfelder der PT Eventagentur umfassen folgende Leistungen:

  • Gastronomie auf Volksfesten in Deutschland
  • Gastgewerbe-Vermietung für Firmenevents, Hochzeiten etc.
  • Betrieb eines Gastronomiebetriebes „Bocholter Strandcafé am Aasee“
  • Vermietung und Vermittlung von Personal
  • Künstlervermittlung-Vermittlung und Vermietung von Fahrgeschäften und Schaustellerbetrieben
  • Dienstleistungen jeglicher Art

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern diese zur Erfüllung der unter Punkt 4. genannten Zwecke erforderlich sind. Daten, welche nicht der Zweckbestimmung dienen, werden weder verarbeitet noch gespeichert.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten übermittelt werden können

– öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
– externe Auftragnehmer gemäß § 11 BDSG (nach schriftlicher Freigabe)

7. Regelfristen für die Löschung von Daten

Die Aufbewahrungsfristen der Daten sind gesetzlich geregelt. Nach Ablauf der Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern die Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Punkt 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung von Daten an Drittstaaten ist nicht geplant und findet nicht statt.

9. Allgemeine Beschreibung, die es ermöglicht, vorläufig zu beurteilen, ob die Maßnahmen nach § 9 BDSG zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung angemessen erfolgt

Die PT Eventagentur setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um durch uns verwaltete Daten gegen zufällige Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. – Stand 07/2019 –